Unser Weg
    ist Ihr Erfolg


Marketinganalyse
Category Management
Prozessoptimierung
Mitarbeiter und Kommunikation


Marketinganalyse– und Controlling als marktorientierte Unternehmensführung

Die Erarbeitung, Analyse und Interpretation der wichtigsten betrieblichen Eckdaten gibt u.a. wichtige Aufschlüsse über die Produktivität, das Sortiment die Rentabilität, die Liquidität und die Kosten. Das ist die Voraussetzung, um die Ressourcen - Definition aus der Potentialanalyse quantifizieren zu können und eine z.B. falsche Zielgruppen - definition oder fehlende Sortiments - schwerpunkte zu erkennen.

Hauptbestandteil ist die Bewertung der internen Ressourcen in den Bereichen Organisation, Produktivität, Ertrag und Kosten.

Um gezielte Maßnahmen auszuwählen braucht es ein systematisches Vorgehen in folgenden Schritten:
  • Standortanalyse,
  • Umfeldanalyse Gesundheitsmarkt,
  • Betrachtung ausgewählter Indikatoren
  • Sicht- und Freiwahl
  • Struktur, Ziele & strategische Ausrichtung
Das Geschäft in den Apotheken wird von den jetzigen und zusätzlich von den potent- tiellen Kunden mit ihren Bedürfnissen bestimmt. Man muss etwas tun, um bereits bestehende und neue Kunden durch Leistungen und Angebote an die Apotheke zu binden.

Kennzahlen richtig lesen Professionelle Steuerung

Kennzahlen sind entweder Verhältniszahlen oder absolute Zahlen, die in komprimierter Form einen wesentlichen Überblick über die Leistung des gesamten Unternehmens oder einzelner Teilbereiche geben.
Kennzahlen sind eine wesentliche Grundlage für umfassende Informations- und Managementsysteme, wie u.a. die Balanced Scorecard sowie für die Effizienz- kontrolle. Um Zusammenhänge zu verdeutlichen und die Übersichtlichkeit zu verbessern, können Kennzahlen zu Kennzahlensystemen zusammengefasst werden.

Kennzahlen sind das wichtigste betriebswirtschaftliche Steuerungsinstrument. Sie zeigen an, in welchem Bereich Sie gut sind und wo Sie nachlegen müssen. Um an diesen „Schrauben“ drehen zu können und betriebswirtschaftliche Größen positiv zu verändern, ist es wichtig zu wissen, welches die entscheidenden Kennzahlen sind und wie man sie liest und interpretiert.

Ziel

Profitieren Sie von unserer Erfahrung aus vielen Beratungen in Apotheken. Anhand von konkreten Beispielen wird aufgezeigt, welche betriebswirtschaftlichen Kennzahlen für die Steuerung Ihrer Apotheke besonders wichtig sind und wie Sie diese ergebnissteigernd auswerten können.
  • Wie entdecken Sie Kostenfallen in Ihrer BWA?
  • Wie entdecken Sie Renditetreiber und optimieren diese?
  • Welche Rolle spielt der Stücknutzen bei der Bestückung der Sichtwahl?
  • Welchen Ergebnisbeitrag leisten die verschiedenen Sortimente?
  • Wie gestaltet man die Preiskalkulation?
  • Wie hoch ist Ihr Rohertrag und die Anzahl der Packungen pro Kunde?
  • Wie hoch sind die Gesamtkosten je Packung in Ihrer Apotheke?
  • Mit welchen Kennzahlen kann man Kosten überwachen und beeinflussen?
  • Welche Kennzahlen sind für die Warenwirtschaft entscheidend?
  • Wie hoch ist Ihr Warenlagerwert, Wareneinsatz und der Lagerumschlag?

Apokonzept * Kreuzstraße 1 * D-14558 Nuthetal * Tel: 03328 - 304 11 * Steuer-Nr: 047/212/01738
(C) 2006 Apokonzept Birgit Derwanz-Dahlmann; Produktion: Fly-Air media